Skip to main content

„Digitalisierung – Mensch im Mittelpunkt“ - Abschlussveranstaltung Ausbildung 4.0 am 11.04.2019

Am 30. April ist es soweit: Nach drei Jahren endet das Projekt „Ausbildung 4.0 Siegen-Wittgenstein“. Und nun? Möchten wir Sie einladen, mit uns auf drei erfahrungsreiche Projektjahre zurückzublicken und gleichzeitig eine Brücke in die Zukunft zu schlagen.

In unserer Abschlussveranstaltung widmen wir uns einem zentralen Thema der Digitalisierung und gleichzeitig dem Kern von „Ausbildung 4.0“: dem Menschen. Wir fragen, ob und wie der Mensch bei allen Digitalisierungsprozessen im Mittelpunkt steht - oder sogar stehen muss?! Und welche Rolle (Zusatz-) Qualifikationen in Zukunft dabei spielen werden.  

Wir laden Sie herzlich zu unserer Veranstaltung
„Digitalisierung – Mensch im Mittelpunkt“
am
Donnerstag, den 11.04.2019 von 13:30 – 16:30 Uhr
ins Berufsbildungszentrum (bbz) der IHK Siegen ein.

Programm:

  • Judith Hamers, Leiterin des Projekts „Ausbildung 4.0“, wird die letzten drei Jahre des Projekts kurz resümieren und einen Ausblick in die Zukunft geben.  
  • Dr. Martin Stein wird als Leiter der Geschäftsstelle Einblicke in die Arbeit des Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrums Siegen gewähren und anhand aktueller Projekte und Beispiele beleuchten, warum und inwiefern bei Digitalisierungsprozessen „immer die Mitarbeiter im Mittelpunkt“ stehen.  
  • Andreas Weigel, Wirtschaftsinformatiker (M.Sc.) und Leiter der Stabsstelle Digitalisierung bei der VETTER Krantechnik GmbH, wird aus der Praxis berichten, worauf es bei der Implementierung von Digitalisierungsprozessen und –Technologien im Unternehmen ankommt.


Hier geht’s zur Einladung:
Die Veranstaltung ist kostenfrei. Interesse? Bitte melden Sie sich bis zum 08.04.2019 bei Claudia Erickson an (ausbildung40@bbz-siegen.de / 0271 89057-22).

Wir sind zertifiziert:

Certqua - Analysieren und Zertifizieren