Workshop Einführung ins "Methodische Konstruieren" - ONLINE

Zum Thema:

Konstruieren wird vielfach mit dem Erstellen von CAD-Modellen und Zeichnungen gleichgesetzt. Dabei sollte dies lediglich einer der letzten Schritte sein, ein Konstruktionsergebnis zu dokumentieren und nutzbar zu machen. Das eigentliche Konstruieren beginnt viel früher: Mit der ersten Idee oder einer Aufgabenstellung.
Im betrieblichen Alltag ist häufig zu beobachten, dass neue Konstruktionen durch Kopieren vorheriger Lösungen erstellt werden. Dies ist zwar meist schnell gemacht, führt aber nur selten zu wirklich idealen Lösungen.
Dieses Seminar gibt eine Einführung in die Welt des „Methodischen Konstruierens“ (in Anlehnung an VDI 2221) und stellt verschiedene Methoden vor, mit denen sowohl individuelle Konstruktionen als auch Standardlösungen effizient entwickelt werden können.
Durch Beherrschung und Anwendung eines überschaubaren Spektrums geeigneter Methoden, werden kreative neuartige und besonders fertigungsgerechte und wirtschaftliche Lösungen mit geringem Aufwand erreichbar.

Zielsetzung:

  • Verständnis der grundsätzlichen Denkweisen in der Konstruktionsmethodik
  • Kenntnisse über besonders praxisrelevante Methoden für alle Entwicklungsphasen und deren Anwendung
  • Kenntnis der Inhalte und Ziele der VDI 2221
  • Steigerung der Konstruktionsqualität und -effizienz durch Transfer der vorgestellten Vorgehensweise ins Tagesgeschäft

Die Inhalte auf einen Blick:

  • Phasen und Ablauf von Entwicklungsprozessen (nach VDI 2221)
  • Iterative Vorgehensweise
  • Denkweisen in der Konstruktionsmethodik
  • Kreativitätsmethoden
  • Methoden zur Aufgabenklärung
  • Methoden zur idealen Konzeption
  • Methoden zur Detaillierung
  • Anwendung des „Systematischen Konstruierens“ in der Praxis

Zielgruppe:

Das Seminar richtet sich an Entwickler, Konstrukteure und Produktdesigner. Einschlägige Vorkenntnisse werden nicht vorausgesetzt.

Methode:

Der Workshop findet an 4 aufeinanderfolgenden Werktagen jeweils von 9.00 bis 11.30 Uhr statt. Die Zeit von 11.30 Uhr bis 12.00 Uhr wird von den Teilnehmern für die Bearbeitung von Aufgabenstellungen genutzt.

Was Sie noch wissen sollten:

Sie benötigen einen internetfähigen Rechner / Laptop, von dem Sie das Training verfolgen können. Sie erhalten vor Beginn des Online-Seminars von uns den Link und die Zugangsdaten zu MS Teams zur Teilnahme am Online-Seminar. Durch das Klicken auf diesen Link, einige Minuten vor Beginn des Seminars, wählen Sie sich ein und gelangen in einen virtuellen Warteraum. Sobald die Übertragung von unserem Organisator gestartet wird, nehmen Sie automatisch daran teil. Eine gute Internetverbindung ist Voraussetzung! Geeignete Browser: Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Ihr Seminarleiter:

Dr.-Ing. Dominic Gruß, DINGES GmbH, Herdecke

Anmeldeschluss:

17.10.2021


Dauer
Unterrichtszeiten
Kenn-Nr.
27.10.2021 - 02.11.2021
(16 U.-Std.)
27.10., 28.10., 29.10. und 02.11.2021
von 09:00 - 12:00 Uhr
s162119
Kosten:  530 € (zzgl. MwSt.) [630,70 € inkl. MwSt.]

Login

Warenkorb

0 Veranstaltungen im Warenkorb

Merkliste

0 Veranstaltungen auf der Merkliste

Ihre Ansprechpartnerin:

Silke Meffert
Silke Meffert

0271 89057-19 meffert@bbz-siegen.de