Digitalisierung des Rechnungswesens – ONLINE

Wege zur ganzheitlichen Umsetzung der digitalen Transformation in Unternehmen und Verwaltungen

Zum Thema:

Der Digitale Wandel hat einen großen Einfluss auf das Rechnungswesen und verändert die Art und Weise, wie Finanzdaten erfasst, verarbeitet und analysiert werden.
Geschäftsmodelle sind und werden digitaler, das heißt sie laufen weitgehend automatisiert und schnell ab; in gleichem Maße steigen auch die Anforderungen an das Rechnungswesen.
Die Digitalisierung des Rechnungswesens ermöglicht eine Automatisierung und Effizienzsteigerung der Prozesse im Rechnungswesen, was dort zu einer Zeitersparnis und Kostenverringerung führt. Notwendige Voraussetzung ist die durchgängige Verwendung strukturierter Daten in allen Unternehmensbereichen (wie Einkauf, Warenwirtschaft, Personal, Rechnungswesen und Absatz).
Damit wird deutlich, dass es eine Digitalisierung im Rechnungswesen nur geben kann, wenn auch die anderen Unternehmens-/Verwaltungsbereiche entsprechend „digitalisiert“ werden.

Zielsetzung:

Die Digitalisierung des Rechnungswesens kann somit ein guter Einstieg zur digitalen Transformation von Unternehmen und Verwaltungen sein.
Sie erfordert einen ganzheitlichen Ansatz einer Digitalisierung, durch den sich alle Unternehmensabläufe effizienter gestalten lassen.

Die Inhalte auf einen Blick:

1. Einleitung
  • Vorstellung des Seminars und des Themas
  • Zielsetzung des Seminars
2. Ziele und Nutzen eines digitalen Rechnungswesens
  • Das digitale Rechnungswesen im Umfeld eines digitalen Unternehmens
  • Anforderungen an ein digitales Rechnungswesen
  • Voraussetzungen für ein digitales Rechnungswesen
  • Technologien und Tools des digitalen Rechnungswesens
3. Vorteile eines digitalen Rechnungswesens für das Unternehmen
  • Fehlerverringerung und -vermeidung
  • Zeitersparnis und Effizienzsteigerung
  • Kostenverringerung durch Automatisierung
  • Verbesserte Zusammenarbeit und Kommunikation
  • Schnellere und bessere Entscheidungsfindung
  • Basis auch für die Digitalisierung anderer Unternehmensbereiche
4. Rechtliche Rahmenbedingungen im Überblick
  • Die Anforderungen der GoBD des deutschen Steuerrechts
    • Archivierung
    • Elektronischer Prüfbericht
    • Verfahrensdokumentation
  • E-Rechnungsverordnungen von Bund und Ländern
    • Anforderungen und Abläufe bei ZUGFeRD und XRechnung
5. Umsetzung eines digitalen Rechnungswesens im Unternehmen
  • Schritte zur Einführung eines digitalen Rechnungswesens
    • Kommunikation mit anderen Unternehmensbereichen
    • Kommunikation mit Kunden, Lieferanten und Dienstleistern
    • Bestandsaufnahme und Verbesserung der Datenqualität
    • Bestandsaufnahme und Verbesserung der Prozessqualität
    • Erstellung Lastenheft
  • Integration in bestehende Prozesse und Systeme
  • Auswahl und Implementierung von Software und Technologien
  • Schulung und Weiterbildung der Mitarbeiter
6. Herausforderungen und Risiken des digitalen Rechnungswesens
  • Ganzheitliche Betrachtung und Vorgehensweise
  • Kenntnis der Rechtliche Anforderungen
  • Motivation und Kenntnisse der Mitarbeiter
  • Mangelndes Projektmanagement
  • Datenschutz und Datensicherheit
7. Zusammenfassung und Ausblick
  • Zusammenfassung der wichtigsten Erkenntnisse und Ergebnisse
  • Zukünftige Entwicklungen und Trends beim digitalen Rechnungswesen
  • Diskussion und Fragen der Teilnehmer

Zielgruppe:

Verantwortliche und Mitarbeiter in den Bereichen Geschäftsführung, Verwaltungsleitung, Rechnungswesen, IT.

Was Sie noch wissen sollten:

Sie benötigen einen internetfähigen Rechner / Laptop, von dem Sie das Training verfolgen können. Sie erhalten vor Beginn des Webinars von uns den Link und die Zugangsdaten zu unserer Webinar-Plattform zur Teilnahme am Webinar. Durch das Klicken auf diesen Link, einige Minuten vor Beginn des Webinars, wählen Sie sich ein und gelangen in einen virtuellen Warteraum. Sobald die Übertragung von unserem Organisator gestartet wird, nehmen Sie automatisch daran teil. Eine gute Internetverbindung ist Voraussetzung! Geeignete Browser: Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Jochen Treuz ist Diplom-Kaufmann und seit 1997 Trainer und Berater im Bereich Rechnungswesen.
Seit 2015 ist sein Tätigkeitsschwerpunkt die Elektronische Rechnungsabwicklung und die Digitalisierung im Rechnungswesen. Seither hat er in mehr als 600 Trainings- und Beratungstagen sein Wissen weitergegeben und praktische Erfahrungen bei der Begleitung der Umsetzung in den Unternehmen gesammelt.

Ihr Seminarleiter:

Dipl.-Kaufmann Jochen Treuz, Weinheim

Anmeldeschluss:

31.03.2024


Dauer
Unterrichtszeiten
Kenn-Nr.
10.04.2024
(8 U.-Std.)
von 08:30 - 16:30 Uhr
 
s042419
Kosten:  285 € (zzgl. MwSt.) [339,15 € inkl. MwSt.]

Login

Warenkorb

0 Veranstaltungen im Warenkorb

Merkliste

0 Veranstaltungen auf der Merkliste

Ihre Ansprechpartnerin:

Silke Meffert
Silke Meffert

0271 89057-19 meffert@bbz-siegen.de