Wiederholungsfortbildung zur Leitungstechnik DGUV 113-020

Zum Thema:

Die technischen Regeln zur Betriebssicherheit (TRBS 1203) erfordern eine regelmäßige Auffrischung und Aktualisierung der Kenntnisse von Befähigten Personen für Hydraulik-Schlauchleitungen zu den Themen Arbeitsschutzvorrichtungen, Druckgefährdungen und Sicherheitsregeln für Hydraulikflüssigkeiten.

Zielsetzung:

Es werden die erforderlichen Kenntnisse über alle Neuerungen im Bereich des betrieblichen Arbeitsschutzes, der Sicherheitsregeln und der technischen Regelwerke vermittelt.
Die Fortbildung frischt vorhandene Kenntnisse auf und festigt sie. Insbesondere bringt sie die Teilnehmer auf den neuesten Stand der Technik für den sicheren Umgang mit hydraulischen Anlagen.

Die Inhalte auf einen Blick:

  • Aktuelle gesetzliche Grundlagen
  • Die aktuell bestehenden Normen für Hydraulik-Schlauchleitungen
  • Insbesondere DGUV Regel 113-20
  • Richtiges Verlegen von Schlauchleitungen
  • Vorbeugende Instandhaltung und Unfallverhütung
  • Schutzmaßnahmen für den Umgang mit Hydraulikflüssigkeiten

Zielgruppe:

Facharbeiter, Meister und Techniker aus Wartung, Instandhaltung und Service. Die vorherige Teilnahme an dem Seminar "Befähigte Person zur Prüfung von Hydraulikschlauchleitungen nach DGUV 113-020" ist erforderlich.

Veranstaltungsort:

Hotel Pfeffermühle

Hotel Pfeffermühle, Frankfurter Str. 261, 57074 Siegen

Ihr Seminarleiter:

Maschinenbaumeister Holger Samrowski, Nochen

Anmeldeschluss:

11.05.2021


Dauer
Unterrichtszeiten
Kenn-Nr.
21.05.2021
(4 U.-Std.)
von 08:30 - 12:00 Uhr
 
s162113
Kosten:  165 € (zzgl. MwSt.) [196,35 € inkl. MwSt.] inkl. Tagungsgetränke

Login

Warenkorb

0 Veranstaltungen im Warenkorb

Merkliste

0 Veranstaltungen auf der Merkliste

Ihre Ansprechpartnerin:

Silke Meffert
Silke Meffert

0271 89057-19 meffert@bbz-siegen.de