Warenursprung und Präferenzen - Basisseminar

Schwerpunkt präferenzieller Warenursprung

Zielsetzung:

Einstieg in die Anwendung ursprungsrelevanter Fragestellungen sowohl im präferenziellen, nicht-präferenziellen als auch im wettbewerbsrechtlichen Ursprungsrecht. Der Schwerpunkt wird auf den präferenziellen Ursprung gelegt und die Anwendung der präferenziellen Ursprungsregeln praktisch geübt.

Die Inhalte auf einen Blick:

Präferenzieller Warenursprung 

  • Mit welchen Ländern bestehen Präferenzabkommen?
    Paneuropäische Kumulationszone (EU, EFTA, Türkei)
    Sonstige Präferenzabkommen der EU
  • Feststellung und Dokumentation der Ursprungseigenschaft
  • Präferenznachweise
    EUR.1, EUR.MED, Ursprungserklärung auf der Rechnung, A.TR, Lieferantenerklärungen

Andere ursprungsrelevante Bereiche

  • Handelspolitischer Ursprung
    Ursprungskriterien gemäß Zollkodex (Ursprungszeugnis)
  • Wettbewerbsrechtlicher Ursprung
    Einschlägige Vorschriften und praktische Beispiele

Praktische Fallstudien und Sonderfälle

  • Klärung von Teilnehmerfragen

Zielgruppe:

Mitarbeiter aus Vertrieb, Verkauf, Einkauf, Versand und Logistik, mit Bezug zum Auslandsgeschäft, die ursprungsrelevante Fragestellungen bearbeiten, Ursprungsnachweise beantragen oder für den Bereich Warenursprung Verantwortung übernehmen.

Veranstaltungsort:

Hotel Pfeffermühle

Hotel Pfeffermühle, Frankfurter Str. 261, 57074 Siegen

Ihr Seminarleiter:

Dr. Ralf Ruprecht, Ruprecht & Partner, Unternehmensberatung, Heidelberg

Anmeldeschluss:

03.04.2021


Dauer
Unterrichtszeiten
Kenn-Nr.
13.04.2021
(8 U.-Std.)
von 08:30 - 16:30 Uhr
 
s112106
Kosten:  245 € (zzgl. MwSt.) [291,55 € inkl. MwSt.] inkl. Tagungsgetränke und Mittagessen

Login

Warenkorb

0 Veranstaltungen im Warenkorb

Merkliste

0 Veranstaltungen auf der Merkliste

Ihre Ansprechpartnerin:

Silke Meffert
Silke Meffert

0271 89057-19 meffert@bbz-siegen.de