Lohnsteuern aktuell

Zum Thema:

In 2020 ist eine Reihe von gesetzlichen Änderungen geplant, die den Arbeitnehmerbereich betreffen. So wird der Bereich der Elektromobilität weiter gefördert, mit Auswirkungen auf die Berechnung des geldwerten Vorteils. Dieses gilt auch für die Überlassung von betrieblichen Elektrofahrrädern.

Eine unangenehme Änderung ist geplant bei der Einschränkung von Sachbezügen. Hier reagiert die Finanzverwaltung auf die für den Arbeitnehmer positiven Entscheidungen des Bundesfinanzhofs aus den vergangenen Jahren. So sollen nach dem Gesetzesentwurf die Zuwendungen in Form von Gutscheinen eingeschränkt und die nachträgliche Erstattung von Aufwendungen und Leistungen für Zukunftssicherungen an Arbeitnehmer ganz untersagt werden.

Positive Änderungen für Arbeitnehmer sind geplant bezüglich der Regelung bei einer verbilligten Überlassungen von Dienstwohnungen, wie auch die Erhöhung der Verpflegungspauschalen bei Dienstreisen und die Einführung einer Übernachtungspauschale für Berufskraftfahrer.

Ebenfalls ist geplant eine neue Pauschalbesteuerung für Zuschüsse zu Fahrten im öffentlichen Linienverkehr. Somit stehen steuerfreie Sachbezüge an Arbeitnehmer, bis hin zur Versteuerung von Fahrten des öffentlichen Linienverkehrs im Brennpunkt.

Außerdem gibt es wieder einige interessante Entscheidung bezüglich der 1 % Regelung bei Ehegatten und im Taxigewerbe. Daneben liegt eine Reihe von Entscheidungen des Bundesfinanzhofs zu dem neuen Reisekostenrecht vor. Es werden die neuesten Änderungen im Bereich der Rechtsprechung dargestellt und ihre Auswirkungen erläutert.

Zielsetzung:

Das Seminar soll einen Überblick über die neue Rechtsprechung als auch die neuen Lohnsteuerrichtlinien geben. Außerdem werden die neuesten Änderungen im Bereich der Verwaltungsanweisungen dargestellt und ihre Auswirkungen erläutert.

Die Inhalte auf einen Blick:

Entscheidungen der Gerichte und Verwaltungsanweisungen im Bereich der Lohnbesteuerung

  • Brennpunkt steuerliche Änderungen
  • Rechtsprechung des Bundesfinanzhofs zu dem neuen Reisekostenrecht
  • Neue Rechtsprechung zur 1% Regelung bei Ehegatten und im Taxigewerbe
  • Einzelfragen zu Betriebsveranstaltungen
  • Aktuelle Rechtsprechung und weitere Verwaltungsanweisungen im Lohnsteuer-, Reisekosten- und Verbindungen zum Sozialversicherungsrecht

Der Themenkreis kann kurzfristig durch aktuelle Entwicklungen im Steuerrecht angepasst werden

Zielgruppe:

Geschäftsführer, Unternehmer, leitende Angestellte des Rechnungswesens und Steuerrechts.

Veranstaltungsort:

Hotel Pfeffermühle

Hotel Pfeffermühle, Frankfurter Str. 261, 57074 Siegen

Ihr Seminarleiter:

Dipl.-Betriebswirt Hans-Joachim Schlimpert, Koblenz, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer

Anmeldeschluss:

14.11.2020


Dauer
Unterrichtszeiten
Kenn-Nr.
24.11.2020
(8 U.-Std.)
von 08:30 - 16:30 Uhr
 
s052007
Kosten:  245 € (zzgl. MwSt.) [291,55 € inkl. MwSt.] inkl. Tagungsgetränke und Mittagessen

Login

Warenkorb

0 Veranstaltungen im Warenkorb

Merkliste

0 Veranstaltungen auf der Merkliste

Ihre Ansprechpartnerin:

Silke Meffert
Silke Meffert

0271 89057-19 meffert@bbz-siegen.de