Bauschäden im Gebäudebestand

erkennen, einschätzen und vermeiden

Zum Thema:

In diesem Seminar erfahren Sie in leicht verständlicher Form die Grundlagen, wie Sie Bauschäden rechtzeitig erkennen und richtig einschätzen können. Hieraus wird abgeleitet eine klar strukturierte Handlungsstrategie zur Ermittlung der Schadenursache, der Schadenbeseitigung sowie zur Kostenvermeidung.

Zielsetzung:

In diesem Seminar wird gezeigt, wie bei Bauschäden schnell und richtig gehandelt werden kann und was möglich ist, um Schadensfälle zu minimieren.

Die Inhalte auf einen Blick:

  • Begriffsbestimmung: Mangel - Schaden
  • Lebensdauer und Nutzungsdauer von Bauteilen
  • Typische Schäden infolge eindringender Feuchte, Kodensatbildung (insbesondere Schimmelpilzschäden), Verwitterung, Bauteilversagen, Rissbildungen
  • Erfassung und Dokumentation von Bauschäden
  • Häufig betroffene Bauteile wie Keller, Fassaden, Geschossdecken, Balkone, Dächer (Flach- und Steildächer)
  • Maßnahmen zur Findung der Schadenursache
  • Systematisches Vorgehen bei der Schadenbeseitigung
  • Grundlagen der Instandhaltung
  • Maßnahmen zur Kostenvermeidung

Zielgruppe:

Verwalter, Personen, die in Verwaltung und Abrechnung der Nebenkosten übernehmen wollen oder dies schon tun, Immobilienmakler, Bank- und Versicherungskaufleute.

Veranstaltungsort:

Hotel Pfeffermühle

Hotel Pfeffermühle, Frankfurter Str. 261, 57074 Siegen

Ihr Seminarleiter:

Dipl.-Ing. (FH) Guido Hubatsch, Köln

Anmeldeschluss:

03.11.2019


Dauer
Unterrichtszeiten
Kenn-Nr.
13.11.2019
(8 U.-Std.)
von 08:30 - 16:30 Uhr
 
s191909
Kosten:  245 € (zzgl. MwSt.) [291,55 € inkl. MwSt.] inkl. Tagungsgetränke und Mittagessen

Login

Warenkorb

0 Veranstaltungen im Warenkorb

Merkliste

0 Veranstaltungen auf der Merkliste

Ihre Ansprechpartnerin:

Silke Meffert
Silke Meffert

0271 89057-19 meffert@bbz-siegen.de