Befähigte Person zur Prüfung von Hydraulikleitungen

Zum Thema:

Der Betrieb von Maschinen mit Hydrauliksystemen erfordert ein kontinuierliches Prüfverfahren. Insbesondere im Bereich der Leitungstechnik ist ein fundiertes Fachwissen nötig, um Unfälle sowie Schäden zu vermeiden, Ausfallzeiten zu minimieren und hohem Verschleiß vorzubeugen.

Zielsetzung:

Das Seminar versetzt Sie in die Position durch Ihren Arbeitgeber zur „Befähigten Person“ ernannt zu werden. Sie sind in der Lage, Fehler in der hydraulischen Leitungstechnik zu erkennen und zu vermeiden und somit die Sicherheit und Maschinenverfügbarkeit zu erhöhen.

Die Inhalte auf einen Blick:

  • Grundlegende Bedingungen für den Einbau der Leistungstechnik
  • Schlauchleitungslängen und Ausführungen festlegen
  • Kennzeichnungspflicht und Verwendungsdauer
  • Montagehinweise zu Biegeradius, Torsion und mechanischer Belastung
  • Regelwerke der Hydraulik DGUV R 113-015

Zielgruppe:

Facharbeiter, Meister und Techniker aus Wartung, Instandhaltung und Service.

Veranstaltungsort:

Hotel Pfeffermühle

Hotel Pfeffermühle, Frankfurter Str. 261, 57074 Siegen

Ihr Seminarleiter:

Maschinenbaumeister Holger Samrowski, Nochen

Anmeldeschluss:

20.09.2019


Dauer
Unterrichtszeiten
Kenn-Nr.
30.09.2019 - 01.10.2019
(16 U.-Std.)
von 08:30 - 16:30 Uhr
 
s161911
Kosten:  490 € (zzgl. MwSt.) [€ 583,10 inkl. MwSt.] inkl. Tagungsgetränke und Mittagessen

Login

Warenkorb

0 Veranstaltungen im Warenkorb

Merkliste

0 Veranstaltungen auf der Merkliste

Ihre Ansprechpartnerin:

Silke Meffert
Silke Meffert

0271 89057-19 meffert@bbz-siegen.de