Berufliche Wiedereinstiegsqualifizierung für kaufmännische Fachkräfte (Teilzeit)

Viele Berufsrückkehrer finden nach einer Familien- oder Pflegephase, vorherigen Teilzeitarbeit oder einer längeren Berufspause schlecht in den Arbeitsalltag zurück und haben großen Respekt vor der veränderten, teilweise stark digitalisierten Arbeitswelt. Die Konkurrenz im kaufmännischen Bereich ist groß und die Anforderungen an die Bewerber sind hoch. Um sich wieder erfolgreich auf dem Arbeitsmarkt zu etablieren, sind fundierte Kenntnisse in vielen verschiedenen wirtschaftlichen Bereichen unabdingbar. Mit diesem Lehrgang frischen Sie Ihre kaufmännischen Kenntnisse in den Bereichen EDV, Rechnungswesen, Vertrieb und Englisch auf und erwerben die nötigen Kenntnisse im technischen Bereich, um sich auch im technischen Umfeld souverän zu bewegen. Im anschließenden vierwöchigen Betriebspraktikum haben Sie die Möglichkeit Ihr erlerntes Wissen in der Praxis umzusetzen und wertvolle Kontakte für die zukünftige Beschäftigung zu knüpfen.

Die Inhalte auf einen Blick:

Grundlagen/ Einführung

  • Marktwirtschaft 
  • Betriebswirtschaftliche Grundlagen 
  • Rechtsformen der Unternehmen

Informationsverarbeitung

  • Microsoft Office 
  • Unternehmenskommunikation
  • Datenschutz

Rechnungswesen

  • Kosten- und Leistungsrechnung 
  • Angebotswesen
  • Praktische Übungen (Lexware, Datev, SAP)

Vertrieb

  • Marketing 
  • Verkaufstraining
  • Konfliktmanagement

Technik

  • Technische Zeichnungen 
  • Werkstoffeigenschaften (Metall, Kunststoff) 
  • Fertigungsverfahren

Englisch

  • Kundenansprache 
  • Briefe und E-Mails 
  • Spezifisches Vokabular

Zielgruppe:
Personen jeden Alters, die z.B. nach einer Familien- oder Pflegephase in den Beruf zurückkehren wollen und ihre kaufmännischen Kenntnisse für den besseren Wiedereinstieg auffrischen und vertiefen möchten.

Zugangsvoraussetzungen:
Kaufmännische Grundbildung, z.B. kaufmännische oder verwaltende Berufsausbildung, kaufmännisches oder wirtschaftswissenschaftliches Studium oder ausreichende Berufserfahrung im kaufmännischen Bereich.

Was Sie noch wissen sollten:

Sie erhalten ein bbz-Zertifikat, wenn Sie an mindestens 80 % der erteilten Unterrichtsstunden teilgenommen haben. Die Teilnehmerzahl ist auf zwölf begrenzt.

Fördermöglichkeiten:
Eine nach AZAV zugelassene Fördermaßnahme; Förderung nach SGB II/III (Bildungsgutschein) möglich, andere Kostenträger (z. B. BFD, Deutsche Rentenversicherung usw.).

Dauer:
340 U.-Std. zzgl. 80 U.-Std. Praktikum

Veranstaltungsort:

Berufsbildungszentrum (bbz)

Berufsbildungszentrum (bbz) der IHK Siegen, Birlenbacher Hütte 10, 57078 Siegen-Geisweid


Dauer
Unterrichtszeiten
Kenn-Nr.
05.11.2018 - 12.04.2019
(340 U.-Std.)
montags bis freitags
von 08:30 - 11:45 Uhr
4391801
Kosten: 

Login

Warenkorb

0 Veranstaltungen im Warenkorb

Merkliste

0 Veranstaltungen auf der Merkliste

Ihre Ansprechpartnerin:

Katharina Heinemann
Katharina Heinemann

0271 89057-36 heinemann@bbz-siegen.de