Geprüfter Küchen-/Hotel-/Restaurantmeister (IHK)

Praxisstudium mit IHK-Prüfung:

Dienstleistungsbereitschaft, Serviceorientierung, Einsatzbereitschaft und hervorragende Gastgeberqualitäten sind unerlässlich für diejenigen, die ihre berufliche Karriere im Hotel- und/oder Gaststättengewerbe gestartet haben und hier durchstarten wollen.

Sie wollen zukünftig die vielfältigen Aufgaben einer Fach- und Führungskraft übernehmen, um die Anforderungen in dieser Branche zu meistern? Der Lehrgang bietet eine optimale Vorbereitung auf die IHK-Fortbildungsprüfung.

Die Inhalte auf einen Blick:

Wirtschaftsbezogene Qualifikationen

  • Volks- und Betriebswirtschaft
  • Rechnungswesen
  • Recht und Steuern
  • Unternehmensführung

Handlungsspezifische Qualifikationen

Küchenmeister

  • Mitarbeiter führen und fördern
  • Abläufe planen, durchführen und kontrollieren
  • Produkte beschaffen und pflegen
  • Speisentechnologie und ernährungswissenschaftliche Kenntnisse anwenden
  • Gäste beraten und Produkte vermarkten

Hotelmeister

  • Gäste beraten, empfangen und beherbergen
  • Mitarbeiter führen und fördern
  • Abläufe planen, durchführen und kontrollieren
  • Produkte beschaffen und pflegen
  • Planen, Organisieren und Vermarkten von Leistungen

Restaurantmeister

  • Gäste betreuen und beraten
  • Mitarbeiter führen und fördern
  • Abläufe planen, durchführen und kontrollieren
  • Produkte beschaffen und pflegen
  • Gäste bewirten

Zugangsvoraussetzungen:

  • erfolgreicher Abschluss einer anerkannten 3-jährigen Ausbildung und mindestens 1 Jahr Berufspraxis oder
  • erfolgreicher Abschluss einer anerkannten 2-jährigen Ausbildung und mindestens 2 Jahre Berufspraxis oder
  • mindestens 4 Jahre Berufspraxis

Die Berufspraxis umfasst die nach der Ausbildung abgeleistete Zeit, in der Tätigkeiten ausgeführt werden, die dem Abschluss dienlich sind.

Was Sie noch wissen sollten:

Bis zum Ablegen der letzten Prüfungsleistung ist der Nachweis der berufs- und arbeitspädagogischen Kenntnisse gemäß der nach dem Berufsbildungsgesetz erlassenen Ausbilder-Eignungsverordnung zu erbringen. Eine Vorbereitung auf die Ausbildereignungsprüfung findet in diesem Lehrgang nicht statt. Wir empfehlen Ihnen dafür die Teilnahme an einem unserer Vorbereitungslehrgänge zur Ausbildereignungsprüfung.

Sie erhalten ein bbz-Zertifikat, wenn Sie an mindestens 80 % der erteilten Unterrichtsstunden teilgenommen haben. Nach der erfolgreichen Teilnahme an der Prüfung der Industrie- und Handelskammer erhalten Sie ein Zeugnis der IHK, das die von Ihnen erbrachten Leistungen bescheinigt.

Gerne berate ich Sie persönlich.
Rufen Sie mich an und wir vereinbaren einen Termin:
:
Claudia Erickson, Tel. 0271 89057-22
E-Mail: erickson@bbz-siegen.de

Ihre Ansprechpartnerin zur Prüfung:
Susanne Schöpa (IHK Siegen) Tel. 0271 3302-212
E-Mail: susanne.schoepa@siegen.ihk.de

Veranstaltungsort:

Berufsbildungszentrum (bbz)

Berufsbildungszentrum (bbz) der IHK Siegen, Birlenbacher Hütte 10, 57078 Siegen-Geisweid


Dauer
Unterrichtszeiten
Kenn-Nr.
08.06.2020 - 16.11.2021
(550 U.-Std.)
montags und dienstags
von 17:15 - 21:15 Uhr
3332001
Kosten:  3.650 € oder 30 Raten à 137 € = 4.110 € ohne Arbeitsunterlagen und Materialkosten

Login

Warenkorb

0 Veranstaltungen im Warenkorb

Merkliste

0 Veranstaltungen auf der Merkliste

Ihre Ansprechpartnerin:

Claudia Erickson
Claudia Erickson

0271 89057-22 erickson@bbz-siegen.de