Qualitätsmanagement

für Auszubildende

In vielen Berufsschulen steht das Thema Qualitätsmanagement noch nicht oder zumindest nicht in ausreichendem Maße auf dem Lehrplan. Umso wichtiger ist es, Auszubildenden von Beginn an die richtige Einstellung zum Qualitätsmanagementsystem im eigenen Unternehmen zu vermitteln. Der Lehrgang veranschaulicht das Verständnis von Qualität und stärkt die Motivation nach Qualitätsstandards zu arbeiten. Ihre Auszubildenden erlernen den richtigen Umgang mit Fehlern und wie man Ursachenanalyse betreibt und Korrekturmaßnahmen in die Wege leitet.

Die Inhalte auf einen Blick:

  • Begriffsdefinition: Qualität und Qualitätsmanagement
  • Aufgaben und Ziele des Qualitätsmanagements
  • Sensibilisierung für das Qualitätsmanagement
  • Qualitätsmanagement-Systeme
  • Zertifizierungen
  • Umgang mit Fehlern
  • Ursachenanalyse
  • Verbesserungsvorschläge
  • Zuständigkeiten
  • Dokumente

Was Sie noch wissen sollten:

Sie erhalten ein bbz-Zertifikat, wenn Sie an mindestens 80 % der erteilten Unterrichtsstunden teilgenommen haben. Die Teilnehmerzahl ist auf zwölf begrenzt.

Zielgruppe:
Auszubildende kaufmännischer Ausbildungsberufe aller Lehrjahre, die ihre Kenntnisse im Qualitätsmanagement vertiefen möchten.

Veranstaltungsort:

Berufsbildungszentrum (bbz)

Berufsbildungszentrum (bbz) der IHK Siegen, Birlenbacher Hütte 10, 57078 Siegen-Geisweid


Dauer
Unterrichtszeiten
Kenn-Nr.
05.09.2019 - 19.12.2019
(52 U.-Std.)
donnerstags
von 17:30 - 20:45 Uhr
1341902
Kosten:  450 € ohne Arbeitsunterlagen

Login

Warenkorb

0 Veranstaltungen im Warenkorb

Merkliste

0 Veranstaltungen auf der Merkliste

Ihre Ansprechpartnerin:

Katharina Heinemann
Katharina Heinemann

0271 89057-36 heinemann@bbz-siegen.de