Lohnbuchhaltung

für Auszubildende

Die Lohnbuchhaltung ist ein zentraler Bestandteil jedes Unternehmens. Doch gerade in kleinen und mittelständischen Unternehmen ist es oft nicht möglich, dass diese Abteilung während der Ausbildung umfassend durchlaufen wird. In diesem Lehrgang lernen Ihre Auszubildenden, wie eine Lohnabrechnung aufgebaut ist, welche gesetzlichen Bestimmungen zu beachten sind, mit welchen Institutionen sie kommunizieren und welche Beträge sie abführen müssen.

Die Inhalte auf einen Blick:

  • Aufgaben und Ziele der Lohnbuchhaltung
  • Rechtliche Grundlagen und gesetzliche Bestimmungen
  • Arbeits-, Sozialversicherungs- und Lohnsteuerrecht
  • Mitarbeiter bei gesetzlich vorgeschriebenen Stellen An- und Abmelden
  • Meldungen an Krankenkasse etc.
  • Steuern und Versicherungen
  • Finanzamt
  • Betriebliche Unfallversicherung

Was Sie noch wissen sollten:

Sie erhalten ein bbz-Zertifikat, wenn Sie an mindestens 80 % der erteilten Unterrichtsstunden teilgenommen haben. Die Teilnehmerzahl ist auf zwölf begrenzt.

Zielgruppe:
Auszubildende kaufmännischer Ausbildungsberufe aller Lehrjahre, die ihre Kenntnisse in der Lohnbuchhaltung vertiefen möchten.

Veranstaltungsort:

Berufsbildungszentrum (bbz)

Berufsbildungszentrum (bbz) der IHK Siegen, Birlenbacher Hütte 10, 57078 Siegen-Geisweid


Dauer
Unterrichtszeiten
Kenn-Nr.
25.03.2019 - 08.07.2019
(52 U.-Std.)
montags
von 17:30 - 20:45 Uhr
1291901
Kosten:  450 € ohne Arbeitsunterlagen

Login

Warenkorb

0 Veranstaltungen im Warenkorb

Merkliste

0 Veranstaltungen auf der Merkliste

Ihre Ansprechpartnerin:

Katharina Heinemann
Katharina Heinemann

0271 89057-36 heinemann@bbz-siegen.de