Grundlagen der Wertermittlung von Immobilien

Erstellen und Prüfen

Zum Thema:

Ob für bebaute oder unbebaute Grundstücke, gewerbliche oder gemischt genutzte Immobilien - Bewertungen werden zu vielen Anlässen vorgenommen. In diesem Seminar vermitteln wir Ihnen umfassende Kenntnisse rund um das Thema der Immobilienbewertung. Wir zeigen Ihnen die komplexen Marktzusammenhänge und deren Auswirkungen auf den Immobilienwert auf.

In diesem Seminar erlernen Sie Bewertungsmethoden zur sachlichen Bestimmung des Verkehrswertes von Immobilien. Dabei lernen Sie, Gutachten zu lesen und zu interpretieren. Außerdem werden Sie befähigt, wie Sie selbst eine einfache Wertermittlung sowohl zum Verkehrs- bzw. Marktwert einer Immobilie erstellen.

Die Inhalte auf einen Blick:

  • Grundlagen der Wertermittlungspraxis
  • Erläuterung der unterschiedlichen Wertermittlungsverfahren (Vergleichs, Ertrags- und Sachwertverfahren)
  • Bewertung der unterschiedlichen Objekte (Eigentumswohnungen, Einfamilienhäuser, Mehrfamilienhäuser, gewerbliche Immobilien, Spezialimmobilien)
  • Analyse der Marktdaten (Mieten, Angaben von Gutachterausschüssen etc.)
  • Beurteilung wertbeeinflussender Tatsachen
  • Besonderheiten des Anlasses der Bewertung (Zugewinnausgleich, Erbschaftsteuer)

Zielgruppe:

Immobilienmakler, Architekten, Bauträger, Hausverwalter, Anlageberater, Vermögensverwalter, Mitarbeiter von Banken, Versicherungen sowie sonstigen Unternehmen der Immobilien- und Wohnungswirtschaft, Rechtsanwälte, Notare.

Veranstaltungsort:

Hotel Pfeffermühle

Hotel Pfeffermühle, Frankfurter Str. 261, 57074 Siegen

Ihr Seminarleiter:

Christian Seip, Zertifizierter Immobilien-Sachverständiger, Bochum


Dauer
Unterrichtszeiten
Kenn-Nr.
15.11.2018
(8 U.-Std.)
von 08:45 - 16:45 Uhr
 
s191804
Kosten:  245 € (zzgl. MwSt.) [291,55 € inkl. MwSt.]

Login

Warenkorb

0 Veranstaltungen im Warenkorb

Merkliste

0 Veranstaltungen auf der Merkliste

Ihre Ansprechpartnerin:

Silke Meffert
Silke Meffert

0271 89057-19 meffert@bbz-siegen.de