Lieferantenerklärung aktuell

Lieferantenerklärung gemäß den Bestimmungen PAN-EUR-MED

Zielsetzung:

Aktuelle Vorschriften der Zollverwaltung bezüglich Lieferantenerklärungen führen bei Vorgesetzen und Mitarbeitern zu Unsicherheiten. Dieses Seminar beleuchtet die Hintergründe und Regelungen, die bei der Anforderung, Erstellung und Kontrolle von Lieferantenerklärungen beachtet werden müssen. Beispiele aus der Praxis ergänzen dieses Seminar.

Die Inhalte auf einen Blick:

Lieferantenerklärungen

  • Mit und ohne Präferenzursprung
  • Einzel- und Langzeit-Lieferantenerklärung
  • Formale Anforderungen für die Ausstellung
  • Prüfungsmöglichkeiten (Auskunftsblatt INF.4)
  • Kumulierungsvermerke in den Lieferantenerklärungen

 Einführung in die Präferenzursprungsregelungen

  • Präferenzabkommen der EG
  • Ursprungsregeln
  • Kumulierungsbestimmungen (Grund- und Unterform der Kumulation)
  • Die Kumulierung mit den Mittelmeerländern (einschließlich Färöer Inseln)
  • Wichtige Besonderheiten

 Praktische Beispiele und Diskussion

 

Zielgruppe:

Vorgesetzte, Sachbearbeiter und Mitarbeiter, die Lieferantenerklärungen erstellen, anfordern oder kontrollieren bzw. dafür Verantwortung tragen.

Veranstaltungsort:

Hotel Pfeffermühle

Hotel Pfeffermühle, Frankfurter Str. 261, 57074 Siegen

Ihr Seminarleiter:

Dr. Ralf Ruprecht, Ruprecht & Partner, Unternehmensberatung, Heidelberg

Anmeldeschluss:

20.01.2019


Dauer
Unterrichtszeiten
Kenn-Nr.
30.01.2019
(8 U.-Std.)
von 08:30 - 16:30 Uhr
 
s111904
Kosten:  220 € (zzgl. MwSt.) [261,80 € inkl. MwSt.]
inkl. Tagungsgetränke und Mittagessen

Login

Warenkorb

0 Veranstaltungen im Warenkorb

Merkliste

0 Veranstaltungen auf der Merkliste

Ihre Ansprechpartnerin:

Silke Meffert
Silke Meffert

0271 89057-19 meffert@bbz-siegen.de