Außergerichtliche Mahnung und gerichtliches Mahnverfahren

Zum Thema:

Bei der außergerichtlichen Mahnung und dem gerichtlichen Mahnverfahren gibt es in der täglichen Praxis viele Tücken, über die man genau informiert sein sollte. So bspw. zu den Fragen:

  • Wer ist eigentlich mein korrekter Vertragspartner?
  • Habe ich einen oder mehrere Schuldner?
  • Wie gestalte ich meine Rechnung?
  • Wen und wann muss ich wie oft mahnen?
  • Was kann ich als Verzugszinsen geltend machen?
  • Wann soll ich das gerichtliche Mahnverfahren betreiben?
  • Wie beantrage ich den Erlass eines Mahnbescheides?
  • Was muss ich tun, wenn mein Schuldner Wiederspruch einlegt?
  • Wie beantrage ich den Erlass eines Vollstreckungsbescheids?
  • Was kostet mich das gerichtliche Mahnverfahren?
  • Was kann ich tun, wenn mein Schuldner sich im Ausland befindet?

In dem Seminar werden detailliert alle Schritte – die Ermittlung des „richtigen“ Schuldners, die Erstellung der Rechnung und Mahnung, die Einleitung des gerichtlichen Mahnverfahrens, der Erhalt eines Vollstreckungstitels – anhand von Beispielen und Ausfüllhinweisen vorgestellt.

Die Inhalte auf einen Blick:

Grundlagen über das Zustande-kommen von Verträgen

  • Parteien des Vertrags und Vertragsschluss
  • Kaufleute und kaufmännisches Bestätigungsschreiben
  • Mehrheit von Schuldnern

Einwendungen und Einreden

  • Erfüllung und  Aufrechnung
  • Mängelrügen
  • Einrede von Verjährung

Außergerichtliche Mahnung

  • Voraussetzung des Schuldnerverzugs
  • Mahnung und deren Entbehrlichkeit
  • Verzugsschaden

Gerichtliches Mahnverfahren

  • Mahnverfahren vs. Klageverfahren
  • Antrag auf Erlass eines Mahnbescheids (Vordruckerläuterungen, Ausfüllhinweise)
  • Widerspruch des Schuldners und Einleitung des streitigen Verfahrens
  • Antrag auf Erlass eines Vollstreckungsbescheids

Europäisches Mahnverfahren (Europäischer Zahlungsbefehl)

Zielgruppe:

Mitarbeiter im Finanz- und Rechnungswesen, in Rechts- und Mahnabteilungen und kommunalen Grundstücksverwaltungen.

Veranstaltungsort:

Hotel Pfeffermühle

Hotel Pfeffermühle, Frankfurter Str. 261, 57074 Siegen

Ihr Seminarleiter:

RA Wolfgang Breuer, Wiehl


Dauer
Unterrichtszeiten
Kenn-Nr.
20.11.2018
(8 U.-Std.)
von 08:30 - 16:30 Uhr
 
s041815
Kosten:  245 € (zzgl. MwSt.) [€ 291,55 inkl. MwSt.]

Login

Warenkorb

0 Veranstaltungen im Warenkorb

Merkliste

0 Veranstaltungen auf der Merkliste

Ihre Ansprechpartnerin:

Silke Meffert
Silke Meffert

0271 89057-19 meffert@bbz-siegen.de