Kompakttraining für Köche

2. Ausbildungsjahr

Die Inhalte auf einen Blick:

Tag 1 – Verarbeiten von pflanzlichen Rohstoffen zu Gemüse-Beilagen, eigenständigen Gerichten (Kochen mit Gemüse) und Salaten
1. Warenkunde
 - Gemüse – Angebotsvielfalt, ernährungsphysiologische Bedeutung
 - Einkauf von Gemüse – Qualitäts- und Frischemerkmale (auch TK-Ware)
 - Lagerung von pflanzlichen Rohstoffen
 - Portionsmengen
2. -Küchentechnik für den Umgang mit Gemüse und Salat (von der Artischocke bis zur Zwiebel) – Grundarbeitsschritte, Garnierungen-Tournieren, Garmethoden für Gemüse, Arbeitsgeräte)
3. Eigenständige Gerichte aus pflanzlichen Rostoffen (kalt – warm, Salatsoßen/Dressings, Dips, Soßen, vegetarische Küche)
4. Vor- und Zubereitung der geplanten Gerichte (Warenanforderung, Ablaufplanung)
5. Präsentation der einzelnen Gerichte, Vorstellung / Begründung der einzelnen Arbeitsschritte, Verkostung und Bewertung (Diskussionsrunde)
6. Nachbesprechung

Tag 2 – Herstellung und verkaufsfördernde Präsentation verschiedener Suppen (Die Suppenküche) und Eintöpfe
1. Warenkunde
 - Übersicht der Suppenarten und Eintopfgerichte
 - Sondergruppen (Regionalsuppen, Nationalsuppen, Spezialsuppen, kalte Suppen, Kaltschalen)
 - Portionsmengen
2. Küchenpraxis
 - Rohstoffe für die Suppen- und Eintopfherstellung
 - Behandlung der Zutaten für die Vor-und Zubereitung
 - Suppeneinlagen
3. Herstellung verschiedener Suppen und Eintöpfe (Warenanforderung, Ablaufplanung, Vor- und Zubereitung) – Die Arbeitsschritte erfolgen planmäßig nach ökonomischen und ökologischen Gesichtspunkten. Die Arbeitsergebnisse werden selbständig kontrolliert und bewertet.
4. Präsentation, Verkostung und Bewertung mit Begründung der hergestellten Suppen und Eintöpfe
5. Nachbesprechung


1. Kleine Warenkunde - Kartoffeln, Reis, Getreide
2. Sättigungsbeilagen aus
 - Kartoffeln
 - Reis
 - Getreide
 - Angebotsformen Lagerung
3. Eigenständige Gerichte
4. Beurteilung und Begründung des ernährungsphysiologischen Werts von Sättigungsbeilagen bzw. der eigenständigen Gerichte
5. Analyse von Rezepturen Umrechnen von Rezepten, Planen der erforderlichen Arbeitsschritte zur Herstellung von Sättigungsbeilagen und Gerichten aus Pasta und Co.
6. Erstellen von Warenanforderungen für acht unterschiedliche Beilagen / Gerichte (aus vorgegebenem Warenkorb)

Zusammenstellung der Seminarpunkte nach dem Ausbildungsrahmenplan für den Ausbildungsberuf Köchin/Koch.

Zielgruppe:

Köchin/Koch (2. Ausbildungsjahr)

Was Sie noch wissen sollten:

Bei Fragen zum Inhalt, steht Ihnen gerne Herr Sven Weber, IHK Siegen, unter 0271 3302-218 oder per E-Mail: sven.weber@siegen.ihk.de zur Verfügung.

Veranstaltungsort:

Berufskolleg AHS Siegen, Fischbacherbergstraße 17, 57072 Siegen

Ihr Seminarleiter:

Andreas Niebel, Berufskolleg AHS des Kreises Siegen-Wittgenstein


Dauer
Unterrichtszeiten
Kenn-Nr.
16.10.2018 - 17.10.2018
(16 U.-Std.)
von 09:00 - 16:00 Uhr
 
s181853
Kosten:  45 € (zzgl. MwSt.) [€ 53,55 inkl. MwSt.]
Die Kosten setzen sich zusammen aus € 30,00 Seminarkosten und € 15,00 Materialkosten.

Login

Warenkorb

0 Veranstaltungen im Warenkorb

Merkliste

0 Veranstaltungen auf der Merkliste

Ihre Ansprechpartnerin:

Silke Meffert
Silke Meffert

0271 89057-19 meffert@bbz-siegen.de