Akkreditive in der Praxis von A - Z mit praktischen Übungen und Fallbeispielen (Exporttechnik 4)

Zum Thema:

Die Erstellung vollständiger und sachlich einwandfreier Dokumente im Akkreditiv-Geschäft stellt für Exportmitarbeiter immer wieder ein Problem dar.

In diesem Seminar sollen die Teilnehmer anhand praktischer Beispiele und unter Benutzung von Originalformularen mit der Abwicklung von Akkreditiv-Inkassi vertraut gemacht werden. Sie werden in die Lage versetzt, Akkreditiv-Geschäfte sach- und fachgerecht abzuwickeln. Dazu gehört auch, dass von vorneherein nur erfüllbare Akkreditivbedingungen gefordert und vereinbart werden.

Zielsetzung:

Die Abwicklung von Akkreditivgeschäften mit dem Ausland wird intensiv und praxisnah dargestellt. Anhand praktischer Beispiele erfahren die Teilnehmer, worauf es bei der Akkreditivgestaltung ankommt und was sie bei der Erstellung akkreditivgerechter Exportdokumente beachten müssen.

Die Inhalte auf einen Blick:

Bedeutung, Inhalt und Anwendung der international gebräuchlichen „Einheitlichen Richtlinien und Gebräuche für Dokumentenakkreditive“

  • Typischer Ablauf eines Akkreditivs
  • Bestandteile eines Akkreditivs
  • „Problemträchtige“ Vorschriften

Strategie zur Fehlerminimierung

  • Bedeutung des Angebots auf die Akkreditivabwicklung
  • Einfluss der Lieferbedingung auf die Akkreditiv-Gestaltung

Erstellung der einzelnen Dokumente

  • Transportdokumente (See-, Land-, Luftfrachtpapiere)
  • „Clean on Board Bill of Lading“ (reines Konnossement)
  • „Combined Transport Bill of Lading"
  • Versicherungsdokumente
  • Handelsrechnung (Zoll-/ Konsulatsfaktura)
  • Sonstige Dokumente/ Zollpapiere/ Zertifikate
  • Versandavis und Bankeinreichung

Praktische Fallstudien

Zielgruppe:

Mitarbeiter der Bereiche Verkauf/Vertrieb, Auftragsabwicklung/Versand sowie Logistik, die mit dem Auslandsgeschäft zu tun haben sowie Mitarbeiter von Betrieben, die mit dem Export beginnen möchten. Englische Grundkenntnisse sind von Vorteil.

Veranstaltungsort:

Hotel Pfeffermühle

Hotel Pfeffermühle, Frankfurter Str. 261, 57074 Siegen

Ihr Seminarleiter:

Dr. Peter Ruprecht, Ruprecht & Partner, Unternehmensberatung, Heidelberg


Dauer
Unterrichtszeiten
Kenn-Nr.
22.11.2018
(8 U.-Std.)
von 08:30 - 16:30 Uhr
 
s111820
Kosten:  220 € (zzgl. MwSt.) [261,80 € inkl. MwSt.]

Login

Warenkorb

0 Veranstaltungen im Warenkorb

Merkliste

0 Veranstaltungen auf der Merkliste

Ihre Ansprechpartnerin:

Silke Meffert
Silke Meffert

0271 89057-19 meffert@bbz-siegen.de