Grundlagen des Zollrechts - Zollrechtliche Begriffe verständlich erklärt

Zielsetzung:

Ziel dieses Seminars ist das schrittweise Heranführen von Mitarbeitern ohne bzw. mit geringen Vorkenntnissen, in die oftmals schwierige Terminologie des Zolls. Dabei werden die Begriffe und Zollverfahren erläutert und durch Beispiele ergänzt. Praktische Übungen (z.B. zur Tarifierung) sichern dabei den Lernerfolg und bilden somit eine solide Grundlage für die tägliche Praxis.

Die Inhalte auf einen Blick:

Rechtliche Grundlagen

  • Zollkodex der Union

Begriffe und Definitionen

  • Binnenmarkt , Freihandelszone, Zollunion
  • Ursprungsbegriffe
  • Zollrechtlicher Status einer Ware (Unionsware/Nichtunionsware)
  • Zollwertberechnung (Proformarechnung)
  • Elektronischer Zolltarif (EZT) Zolltarife anderer Länder (Market Access Database)
  • Bedeutung der Zolltarifnummern nach dem Harmonisierten System (HS)
  • Übungen zur Bestimmung von Zolltarifnummern (Tarifieren)
  • Verbindliche Zolltarif bzw.- Ursprungsauskünfte

Grundlegende Zollverfahren und deren Anwendung

  • Ausfuhrverfahren
  • Einfuhrverfahren (zollrechtliche Bestimmungen)
  • Versandverfahren (NCTS)
  • Aktiver und Passiver Veredelungsverkehr

Zolldokumente und –anmeldungen

  • Elektronische Zollanmeldungen (ATLAS)
  • EUR. 1 / EUR-MED / Ursprungserklärung
  • Lieferantenerklärung
  • Ursprungszeugnis

Zielgruppe:

Mitarbeiter ohne oder mit geringen Vorkenntnissen, die mit „Zollgelegenheiten“ betraut werden sollen.

Veranstaltungsort:

Hotel Pfeffermühle

Hotel Pfeffermühle, Frankfurter Str. 261, 57074 Siegen

Ihr Seminarleiter:

Dr. Ralf Ruprecht, Ruprecht & Partner, Unternehmensberatung, Heidelberg


Dauer
Unterrichtszeiten
Kenn-Nr.
18.09.2018
(8 U.-Std.)
von 08:30 - 16:30 Uhr
 
s111808
Kosten:  220 € (zzgl. MwSt.) [€ 261,80 inkl. MwSt.]

Login

Warenkorb

0 Veranstaltungen im Warenkorb

Merkliste

0 Veranstaltungen auf der Merkliste

Ihre Ansprechpartnerin:

Silke Meffert
Silke Meffert

0271 89057-19 meffert@bbz-siegen.de